WAS WENN DER TOD UNS SCHEIDET


Sieben Menschen werden in einer Nacht mit der Endlichkeit des Lebens konfrontiert. Temporeich schlägt das Schicksal zu, unverhofft, voller Überraschungen und mit mancher Chance auf einen Neubeginn.

Eine Fortune Cookie Produktion in Koproduktion mit dem ZDF / Das Kleine Fernsehspiel und in Zusammenarbeit mit ARTE. Gefördert von der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und dem Kuratorium junger deutscher Film.

PREISE
Norddeutscher Filmpreis 2008
Hauptpreis „Goldener Biber“ der Jury Biberacher Filmfest 2008
Publikumspreis
Filmfest Lünen

PRESSESTIMMEN
„Regisseurin Grote gelingt es, aus dem eher düsteren Stoff ein berührendes, bisweilen sogar heiteres Melodram zu machen.“ Spiegel 29.05.09

„Was wenn der Tod uns scheidet“ besticht vor allem durch die rare Leichtigkeit, mit der hier ein Stakkato aus Schicksalsschlägen montiert wird.“ Die Welt 29.05.09

„Unvergesslich ist Monica Bleibtreus Gesicht und ihre Art, bis zuletzt ungeheuer lebendig zu sein.“ Sueddeutsche Zeitung 29.05.09

„Sieben Menschen sehen sich in „Was wenn der Tod uns scheidet?“ in die Rolle von Sterbebegleitern versetzt, und dennoch ist der Film, der stellenweise seine Geschichten poetisch überhöht und mit Bildmitteln des magischen Realismus von übermäßig drückender Erdenschwere befreit, trotz seines nächtlichen Schauplatzes kein dunkler, kein pessimistischer Film. Stellenweise ist er sogar saukomisch. Er macht mit dem Tod wie mit einem alten Bekannten vertraut.“, FAZ 29.05.2009

„Ohne Pathos und nah am Leben: großartig!“ TV Spielfilm 29.05.09

„So wunderbar bizarr wie das Leben selbst“ TV Direkt 29.05.09

CAST

Nele Wolff - Janna Striebeck Paul Wolff - Eckard Preuss Sophie Hellwig - Naomi Krauss Joachim Hellwig - Ulrich Noethen Marie Dunkel - Monica Bleibtreu Hanns Dunkel - Peter Jordan Birte Gold - Annedore Kleist Herr Blumental - Wolfgang Krassnitzer Max Hellwig - Noah Thomas Nick Hellwig - Maximilian Werner Anton Hellig - Paul Grote Fritz Laub - Willem Menne

CREW

Regie - Ulrike Grote Buch - Ulrike Grote, Ilona Schultz Produzentin - Ilona Schultz Redaktion - Annedore v. Donop, ZDF, Barbara Häbe, ARTE Produktionsleitung - Björn Eggert Kamera - Ute Freund Licht - Hartmut Pollitt Szenenbild - Iris Trescher Maskenbild - Ann Kathrin Guballa, Jasmin Soufi-S. Kostümbild - Susann Günther Schnitt - Gisela Gondolatsch, Monica Schindler Tonmeister - Einar Marel Musik - Jörn Kux

CREW