Skynny-CROPPED

„MY SKINNY SISTER“ IN GÖTEBORG UND BERLIN


Fortune Cookies erste Skandinavische Co-Produktion „Stella- My Skinny Sister“ feiert nicht nur auf dem Göteborger Filmfestival im April seine Weltpremiere, das Drama um die 12jährige Stella und ihre an Magersucht erkrankte Schwester ist auch als bester nordischer Film für den „Dragon Award“ nominiert. Das jährlich stattfindende Göteborg International Film Festival gehört zu den bedeutendsten Filmevents in Skandinavien.
Seine Festivalpremiere in Deutschland hat der  Film  auf  der Berlinale in der Sektion Generation Kplus am 8.2. um 13.00 Uhr im „Haus der Kulturen“. Der Vorverkauf für die Berlinale Vorstellungen läuft.
Der offizielle Kinostart steht noch nicht fest.